Akupunktur
Akupuktur (lat. acus= Nadel, pungere= stechen) ist neben der Pflanzenheilkunde (Diätetik, Teezubereitungen) Bestandteil der 2000 Jahre alten Traditionellen chinesischen Medizin (TCM), die den Körper als zusammenhängendes System versteht, in dem alle Körperteile, Organe und Organsysteme durch Energiebahnen miteinander verbunden sind. Gesund ist ein Mensch dann, wenn sich alle Energien in Harmonie und Gleichgewicht befinden. Insbesondere die entgegengesetzten und sich ergänzenden Kräfte YIN und YANG müssen sich im Gleichgewicht befinden.

Um wieder gesund zu werden, muss das Zuviel der einen Energie weggenommen und mit der entgegengesetzten Energie in Ausgleich gebracht werden. Der harmonische Energiefluß kann mittels Nadelstichtechnik (Akupunktur) wieder in Gang gebacht werden.